Beherrsche die wesentlichen Testfelder beim Einstellungstest

Beherrsche die wesentlichen Testfelder beim Einstellungstest

 

Ein Einstellungstest gliedert sich grundsätzlich in die Schwerpunkte Intelligenz, Leistung und Persönlichkeit und soll neben den Bewerbungsunterlagen und dem persönlichen Gespräch ermitteln, ob der Bewerber den Anforderungen der Stelle gewachsen ist und ihnen gerecht werden kann. Jedes Unternehmen benutzt seinen eigenen Einstellungstest und legt Schwerpunkte auf betriebsrelevante Faktoren. Dennoch gibt es eine Reihe von Fragen und Aufgaben, die immer wieder in dieser oder sehr ähnlicher Form auftreten werden.

 

·         Überprüfung des Allgemeinwissens

In diesem Testbereich können Fragen aus nahezu allen Wissensgebieten gestellt werden. Typische Fragen kommen etwa aus der Biologie (Warum sind Pflanzen grün?), aus der Literatur (Wer schrieb das Werk xxx?, Woraus stammt dieses Zitat?) oder aus der Geographie.

 

·         Test von Konzentrations- und Leistungsfähigkeit

Hierbei werden häufig Figuren, Grafiken, Zahlen- oder Buchstabenfolgen verwendet, die der Bewerber nach vorgegeben Merkmalen sortieren, in eine logische Reihenfolge bringen oder unpassende erkennen muss. Eine Beispielaufgabe wäre: 30 35 41 48 57Welche Zahl ist falsch? (Antwort: die 57!)

 

·         Gedächtnistest

Häufig vom Prinzip her wie Memory, das bedeutet, der Bewerber muss sich bestimmte Begriffe oder Bilder merken und sie später wiedergeben können.

 

·         Ausdrucksfähigkeit

Bei einigen Einstellungstests wird der Bewerber dazu aufgefordert, einen Aufsatz zu schreiben. Beliebte Themen sind hierbei Politik, Wirtschaft oder der Bewerber selbst.

 

·         Fachwissen

Ein wichtiger Bestandteil des Einstellungstest ist das Abfragen von berufsspezifischen Kenntnissen sowie die Überprüfung des Wissens über das Unternehmen.

 

·         Intelligenztest

Diese dienen dazu, den Intelligenzquotienten des Bewerbers zu ermitteln. Als Grundlage hierfür dienen in der Regel genormte Aufgabenstellungen.

 

·         Persönlichkeitstest

Dabei möchte der Arbeitgeber die persönlichen Eigenschaften, die sog. soft skills des Bewerbers in Erfahrung bringen. Dazu zählen beispielsweise Kontaktfähigkeit, Teamgeist, Flexibilität oder Verantwortungsbewusststein. Diese Eigenschaften werden in Gruppengesprächen, Rollenspielen oder Fragen ermittelt, die der Bewerber selbständig oder per Multiple Choice beantwortet.

 

Zu Einstellungstests gehören auch die umfangreicheren Assessment-Center und Einzel-Assessments. Diese sind vom Prinzip her wie einfache Einstellungstest aufgebaut, dauern jedoch länger und legen verstärkt ihren Fokus auf die persönliche Eignung des Bewerbers. Neben Tests und Rollenspielen werden daher zahlreiche berufsähnliche Situationen nachgestellt, in denen der Bewerber seine Leistungsfähigkeit und seine Stressresistenz unter Beweis stellen muss.