Einstellungstest Industriekaufmann

Einstellungstest Industriekaufmann

 

Der Einstellungstest Industriekaufmann wurde den neuen Gegebenheiten in diesem Beruf angepasst. Ein Industriekaufmann wird neben der schriftlichen Tätigkeit auch Kundenberatung und –betreuung durchführen müssen. Daher haben die Persönlichkeitstests in den letzten Jahren verstärkt im Aufnahmetest zugenommen.

 

 

  • Hinweis: Ein Persönlichkeitstest soll über die Fähigkeit Auskunft geben, Kundenkontakt zu gestalten und eine Kundenbeziehung zu führen. Die Testfragen sind so gestaltet, dass eine wahre Kundenfreundlichkeit erkannt wird. Um dies zu erreichen, kann man im Allgemeinen keine Strategien entwickeln, man kann sich jedoch vorbereiten.

 

Vor allem für den Beruf des Industriekaufmanns ist es wichtig, sich mit der Firma und den hergestellten bzw. vertriebenen Produkten auszukennen. Jede Firma hat heute eine Internetseite, auf der man sich über die Firma, die Geschichte und die Fertigung informieren kann.

 

  • Tipp: Um sich diese Informationen schnell merken zu können, sollte man eine Karteikarte anlegen. Am Besten schon, wenn man sich um die Ausbildungsstelle bewirbt.

 

In einem Aufnahmetest wird sehr wahrscheinlich das Wissen um das Unternehmen abgefragt. Hier geht es weniger um die Fähigkeit, für ein Unternehmen zu werben, als vielmehr darum, ob man sich für das Unternehmen und seine Produkte interessiert und sich über seinen künftigen Arbeitgeber informiert hat. Wer hier einige Fragen beantworten kann oder das erfolgreichste Produkt nennen kann, hat hier einen klaren Pluspunkt errungen. Ein Unternehmen möchte ja mit einem Ausbildungsplatz in die eigene Zukunft investieren, daher erwarten die meisten Firmen von ihren angehenden Auszubildenden diese Grundkenntnisse zur Firma.

 

 

  • Tipp: Wer schon weiß, welche Produkte ein Unternehmen herstellt, kann sich über die üblichen Herstellungstechniken und Werkstoffe informieren. Bei fachbezogenen Fragen im Einstellungstest kann man hier Hintergrundwissen beweisen.

 

Trotz allem ist die Hauptaufgabe eines Industriekaufmanns die Durchführung von Bestellungen, das Erstellen von Rechnungen und die Korrespondenz. Aus diesem Grund sollte man in Mathematik und Deutsch einige Übungsstunden investieren. Auch Englischkenntnisse sind oft Gegenstand im Einstellungstest Industriekaufmann.

 

  • Tipp: Wer gerne im Internet chattet, sollte sich in einem englischsprachigen Chat anmelden. Auch die kurze Konversation übt das Sprachverständnis und die Rechtschreibung von englischen Worten.